Vermeldungen, Termine und Veranstaltungen


Taufen wieder möglich

 

In unseren Kirchen dürfen wir wieder das Sakrament der Taufe spenden. Dies sieht die derzeit gültige Coronaverordnung vor. Allerdings ist diese Sakramentenspende nur als eine Einzeltaufe zu vollziehen. Für die bisher angemeldeten Taufen, die verschoben werden mussten, wird Pfarrer Markus Scheifele in den kommenden Wochen auf die Eltern zukommen und Termine vereinbaren. Falls Eltern aus unseren beiden Kirchengemeinden jetzt erst ihr Kind zur Taufe anmelden wollen, ist das nun wieder über die jeweiligen Pfarrämter „Zur Heiligsten Dreifaltigkeit“ und „St. Albertus Magnus“ möglich.

Uwe Schindera, Seelsorger vor Ort


Unsere Bücherei ist wieder geöffnet.

 

Ab Mittwoch, 20. Mai ist unsere Bücherei wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Zwischen 14:30 Uhr – 18:00 Uhr ist das Ausleihen von Büchern zum Schmökern für jedes Alter möglich. Allerdings gelten auch hier Schutzmaßnahmen:

 

• Schutzmaskenpflicht, 1,50 Meter Abstände,

 

• Nicht mehr als zwei Besucher*innen innerhalb der Bücherei,

 

• Handdesinfektion vor und nach dem Betreten.

 

Lust zum Schmökern macht unsere Bibliothekarin Dagmar Mauz folgendem Buch: Delia Owens – „Der Gesang der Flusskrebse“ (Roman).

 

 



Öffnungszeiten Pfarrbüro:

 

Neue Bürozeiten im Pfarramt

Das Pfarrbüro ist

von Montag, 23.12.2019 bis Freitag, 03.01.2020. geschlossen.

 

Ab diesem Zeitpunkt ist die Öffnungszeit

am Donnerstag von 13:00 – 15:00 Uhr.

Dienstags bleibt das Büro weiterhin von 09:00 – 12:00 Uhr besetzt.

 


Spontanchor

 

Wenn Sie Lust haben, mit anderen zusammen ab und an Gottesdienste mit neuen Liedern zu bereichern, dann sind Sie herzlich eingeladen, im „Spontanchor“ mitzusingen. Wir treffen uns immer eineinhalb Stunden vor Gottesdienstbeginn in der Kirche, um unter Leitung von Frau Holzmann und Herrn Steuer zwei bis drei neue Gottesloblieder einzuüben. Eingeladen sind alle Sangesbegeisterten, auch aus anderen Gemeinden, die sich spontan aus Spaß am Singen treffen wollen. Nähere Informationen über die nächsten Termine im Pfarrbüro.


Eucharistische Anbetung MittWoch im Münster St. Paul 

 

Jeden Mittwoch laden wir zur Eucharistischen Anbetung ins Münster St. Paul ein. Immer von 18:00 bis 19:00 Uhr gibt es im Rahmen des „MittWoch“ die Einladung, eine Stunde in der Eucharistischen Anbetung bei Jesus Christus zu verweilen. Diese Zeit ist gestaltet mit Liedern, Impulsen, Gebet und Stille. Im Anschluss, ab 19:00 Uhr, bleibt das Allerheiligste zur stillen Anbetung für eine Stunde ausgesetzt – wegen der Kälte und Dunkelheit in den Wintermonaten also bis 20:00 Uhr. Sie sind alle herzlich dazu eingeladen. Sie dürfen auch „zwischendurch“ für kürzere Zeit zum Gebet kommen - nach Ihren Möglichkeiten. Ein Dank an dieser Stelle dem Team der Beterinnen und Beter sowie unserem Mesner Herrn Gründken, die dieses Angebot durch ihre Präsenz möglich machen!

Pfarrer S. Möhler, Diakon E. Rojas, Diakon Th. Kubetschek


Wegbegleitung für geflüchtete Menschen gesucht

Haben Sie zwei Stunden in der Woche Zeit, geflüchtete Menschen zu begleiten? Melden Sie sich bitte bei Frau Petra Gauch, Caritas-Dienste in der Flüchtlingsarbeit, Mettingerstr. 123, 73728 Esslingen, Tel. 0711/39 69 54-31 oder Mobil: 0163/96 88 432. Mail: gauch.p@caritas-fils-neckar-alb.deWegbegleitung ist ein Angebot des Caritaszentrum Esslingen und der Kath. Gesamtkirchengemeinde Esslingen. 


CARIsatt-Kisten in unseren Kirchen 

 

Seit Oktober 2016 stehen in unseren Kirchen grüne Kisten, genannt CARIsatt-Kiste. Sie dürfen (und sollen) mit Nahrungsmitteln, die lange haltbar sind, und Dingen des täglichen Bedarfs befüllt werden. Zum Beispiel Nudeln, Wurstkonserven, Zahnbürsten, Shampoo, usw. In bestimmten Zeitabständen geben wir sie an den CARIsatt-Laden in der Neckarstraße weiter. Damit erhöht sich dort das Warenangebot. Im CARIsatt-Laden dürfen nur Bedürftige preisgünstig einkaufen, die dazu berechtigt sind. Ihre Anzahl erhöht sich stetig! Wir bitten Sie, dieses dauerhaft angelegte Zeichen der Nächstenliebe weiterhin zu unterstützen. Vielen Dank!


 

Helfer Treff Asyl

 

Wir möchten auch nochmal auf das Kultur-Kaffee Asyl aufmerksam machen,

das jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus stattfindet.

Viele Mitglieder aus unserer Gemeinde engagieren sich hier.

Wer vorbeikommen oder mithelfen möchten, ist dazu herzlich eingeladen.

 


Katholische Familienpflege - Familien bei uns in guten Händen

Was tun, wenn die Mutter erkrankt, zur Kur oder Reha geht, sich erneuter Nachwuchs ankündigt usw.? Es gibt viele Gründe, warum eine Familie zeitweise Hilfe im Alltag bei der Versorgung der Kinder und des Haushalts benötigt. In diesen Fällen unterstützen wir Sie mit unseren qualifizierten Familienpflegerinnen gerne. Unsere Leistung wird nach ärztlicher Bescheinigung von der Krankenkasse (oder in seltenen Fällen vom Jugendamt) übernommen. Wir bieten schnelle, unbürokratische, umfassende Hilfe für Familien jeglicher ethnischer Herkunft und Religionszugehörigkeit. Bei Fragen rufen Sie uns einfach an! Möchten Sie sich über eine Mütter-/Mutter-Kind-Kur bzw. Väter-/Vater-Kind-Kur informieren? Wir sind Beratungsstelle im Müttergenesungswerk. Gerne können Sie telefonisch einen Gesprächstermin vereinbaren.

Kontakt: Katholische Familienpflege im Dekanat Esslingen-Nürtingen, Frau Bettina Betzner, Werastraße 20, 72622 Nürtingen, Tel. 07022-38515 oder Esslingen: Tel. 0711-794187-15

E- Mail: Familienpflege.NT@t-online.de - Bürozeiten: Di., Mi., Fr. 7:30 – 16:00 Uhr, Mo., Do. 7:30 – 17 Uhr. Weitere Infos sind auch zu finden auf unserer Homepage: www.familienpflege-nuertingen.zukunft-familie.info


 

 

 

0800-1110222